Coole Glow-in-Dark Tattoos

Autor: - Kategorien:
Datum: - 9:24 AM

Die Techniken des Tätowierens sind weit jenseits von Standard und einfach; Heute können Sie praktisch alles bekommen, was Sie wollen. Denken an 3D-Tattoo? Bitte schön. Träumen von leuchtenden Farben? Du hast Glück, denn heute ist alles möglich. Eine der Innovationen, die in die Welt der Tattoos eingedrungen sind, ist die Technik des Glow-in-Dark Tattoo, die das einfache Tattoo auf ein völlig neues Level bringt.

Glow-in-Dark- oder UV-Tattoos haben zwei große Vorteile. Es gibt einige tätowierungssüchtige Jungen und Mädchen, die es einfach nicht haben können, wegen der Gesellschaft oder der Arbeit, die sie haben, und es ist ein echtes Problem, weil man von etwas so schlecht träumt und keine Chance hat, ein Drama zu bekommen. Wir können Ihnen nicht raten, Ihren Job zu kündigen oder die Gesellschaft völlig zu ignorieren, aber wir haben eine großartige Option für Sie. Ja, wir sprechen über UV-Tattoo, das im Licht komplett unsichtbar ist, aber alles ändert sich, wenn es dunkel ist. Es beginnt zu leuchten wie Tausende von Motten.

Das Beste am UV-Tattoo ist, dass es mit einem normalen Tattoo gemacht werden kann, um es im Dunkeln attraktiver zu machen. Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihr einzigartiges Tattoo am Tag, das im Dunkeln mit Tausenden von Farben beleuchtet ist.

Es gibt zwei Arten von UV-Tattoos, die von Künstlern verwendet werden. Unsichtbare UV-Tinte ist tagsüber völlig unsichtbar oder die Haut ist vielleicht ein wenig rosa. UV-Tinte beginnt im Dunkeln zu leuchten und zeigt Ihr Tattoo. Der zweite Typ ist farbige UV-Tinte. Tattoo mit farbiger UV-Tinte sieht wie ein normales Tattoo aus und beginnt im Dunkeln zu leuchten.

Glow-in-Dark Tattoo wird in einem sichtbaren Teil des Körpers platziert. Nun, es hat keinen Sinn, es dort zu platzieren, wo dein Körper mit Kleidung bedeckt ist. Sie können UV-Tattoo auf Ihrem Finger, Schulter, Schulter, Zehe oder Bauch bekommen (falls Sie Crop Tops tragen).

Es gibt eine Sache, die man über UV-Tätowierungen beachten sollte. Normale Tätowierfarben werden aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt und sind weniger allergisch, während UV-Farben häufiger von der Haut abgestoßen werden und Allergien auslösen. Denke zweimal darüber nach, bevor du ein UV-Tattoo bekommst und stelle sicher, dass dein Tattoo-Künstler professionell ist.

Stichworte:,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.