Alte Schule Tattoo Designs 2017

Autor: - Kategorien:
Datum: - 10:53 PM

Retro ist zurück. Mädchen und Jungen bekommen Retro-Frisuren, Vintage-Outfit und natürlich Retro-Tattoos. Old School Tattoos sind zurück mit sogar großer Popularität und heute wird es öfter gesehen als New School Stile. Wenn du nichts über Old School Tattoos weißt, helfen dir diese Post und Bilder, alles herauszufinden. Wir bieten Ihnen an, die besten Beispiele von 2017 Old School Tattoo-Designs zu überprüfen.

Old School Tattoo-Stil oder so genannten traditionellen Stil begann Popularität aus dem Jahr 1900 zu gewinnen und war auf dem Höhepunkt seiner Popularität in den 1950er Jahren. Der Stil bezieht sich auf einen westlichen Tattoo-Stil. Der Stil wurde populär durch Segler, die sich mit Stämmen in Verbindung gesetzt hatten. Die Stämme ihrerseits haben eine starke Tätowierungskultur und haben den ganzen Körper häufiger mit Tätowierungen bedeckt.

Das klassische Thema des Old School Stils ist nautisch wie Schiffe, Piraten, Meerjungfrauen, Anker, Kompasse, Wasser, Schwalben, Dolche und Sterne. Das Hauptmerkmal des Old School-Stils sind kräftige schwarze Schattierungen und leuchtende Farben wie Rot, Grün, Blau, Gelb und Braun. Neben charakteristischen Farbgebung und Technik der Anwendung sowie wichtige nautische Thema Pin-up-Mädchen, Herz, Adler, Tiger, rote Blume, Messer, Band und andere Details sind auch im Old School-Stil zu sehen.

Aufgrund der dicken Linien und hellen Farben kann Old School Tattoo nicht auf einer kleinen Fläche angewendet werden. Je größer das Tattoo ist, desto beeindruckender sieht es aus. Um Ihr Tattoo auffälliger zu machen, sollte es so platziert werden, dass es nicht unter der Kleidung versteckt wird.

Old School Tattoo auf der Brust

Old School Tattoo auf Schultern

Old School Tattoo auf Ärmel

   Schauen Sie sich den ganzen Film Baby Driver online an

Old School Tattoo auf Oberschenkel und Füße



von deiner eigenen Seite.

Stichworte:, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.