100 traditionelle polynesische Tattoo-Designs zu inspirieren

Autor: - Kategorien:
Datum: - 1:02 AM

Die Verwendung von Tattoos als Körperkunst ist keineswegs neu. In der Tat ist es seit Jahrhunderten ein Teil der menschlichen Kultur. Wenn wir zu den Ursprüngen des Tätowierens zurückkehren, ist es schwer, polynesische Tattoos in das Gespräch einzubeziehen. Das liegt hauptsächlich daran, dass viele der heute verwendeten Tattoo-Designs ihre Wurzeln auf den polynesischen Inseln haben. Plus, sie sehen total knallhart aus, wenn du uns fragst.

Polynesische Tattoos sind seit langem sehr beliebt. und die Tatsache, dass sie in der Antike waren, macht sie nur verlockender und warum nicht interessant. Damals wollte man ein polynesisches Tattoo bekommen viel Schmerz durchmachen und testet seine Ausdauer. Das hinderte die Leute nicht daran, sich zu tätowieren – Tattoos waren eigentlich ein Teil der Kultur der polynesischen Inseln, also war sportliche Körperkunst ein Muss für die Inselbewohner der Stämme, die auf einer der Inseln wohnten – Samoa, Tahiti, die Marquesa Inseln, die Cookinseln, Neuseeland, Tonga, Osterinsel und Hawaii.

Polynesische Tattoos variieren in symbolischen Bedeutungen abhängig von der Kultur der Insel, von der sie kamen. Wie Sie vielleicht vermutet haben, hat jede Insel ihre eigenen Bräuche und Traditionen. Einige Einheimische benutzten Tattoos als schützende Talismane, während andere, obwohl sie eingefärbt wurden, eher ein Übergangsritual waren, um ihre Zugehörigkeit zu einem bestimmten Stamm auszudrücken. Außerdem bedeutet ein Tattoo, dass du stark und mutig bist, und wer würde das nicht auf ihrem Lebenslauf haben wollen?

Wenn Sie selbst nach einem polynesischen Tattoo suchen, sollten Sie zunächst die verschiedenen Bedeutungsnuancen dieser Art von Körperkunst verstehen. Um Ihnen einen ersten Eindruck zu verschaffen, werfen Sie einen kurzen Blick auf das besondere Erbe der einzelnen Inseln.

Samoanische Tätowierungen

Im Allgemeinen sind Samoan Tattoos groß und komplex, beliebt bei Männern und Frauen. Traditionell kann eine samoanische Tätowierung wie ein Buch gelesen werden und sie soll einige Details über den Rang, das Alter und die gesellschaftliche Position des Trägers liefern. Mit anderen Worten, erlaubt es Ihnen, einige sehr private Details über den Besitzer des Tattoos herauszufinden, indem Sie nur einen Blick auf ihre Körperkunst werfen.

Osterinsel Tattoos

Auf der Osterinsel sind Tattoos sehr eng mit Spiritualität verbunden. Die Bewohner der Insel hielten die Haut für heilig und eine Tätowierung würde ihnen erlauben, klarer mit den Göttern zu kommunizieren. Folglich waren Tätowierungen oft stilisierte Versionen dessen, was der Träger kontrollieren wollte. Häufiger Vögel, Boote oder Speere.

Tonga Tattoos

Tonga Tattoos sind Samoanischen Tattoos sehr ähnlich. Sie sollten den Lebensweg symbolisieren und Details über Alter, Rand und Status enthalten.

Cook Island Tattoos

Die Einwohner der Cook-Insel benutzten Tattoos, um ihre Zugehörigkeit zu einem bestimmten Stamm zu symbolisieren. Die Designs waren sehr spezifisch und erlaubten dem Träger ein Gefühl der Zugehörigkeit, was ich persönlich für ein unglaubliches Gefühl halte. Diese Stämme waren eng verbundene Gemeinschaften, und das Tragen von Tattoos gab ihnen die Möglichkeit, diese Tatsache hervorzuheben.

Tahitianische Tätowierungen

Hier wird es interessant. Während einige Tattoos verwendeten, um die Tatsache zu betonen, dass sie zu einer Gemeinschaft gehören, verließen sich andere auf sie, um ihre Überlegenheit zu zeigen. In Tahiti waren Tattoos denen vorbehalten, die den oberen Klassen angehörten. Wenige wurden auf dem Gesicht gefunden, während die meisten Tahitian Tattoos am ganzen Körper angezeigt wurden.

Die Marquesa-Inseln

In den Marquesa-Inseln waren Tattoos mit Schönheit verbunden. Die Leute trugen sie aus optischen Gründen, um für einen potenziellen Partner attraktiver zu sein. Während sie manchmal verwendet wurden, um den Lauf der Zeit durch das Leben zu markieren, war ihr Hauptziel, die Aufmerksamkeit des anderen Geschlechts zu erregen. Und wer kann ihnen die Schuld geben, oder?

Hawaii-Tattoos

Hawaii-Tattoos sind die komplexesten der polynesischen Tattoos. Während einige sie zum Schutz trugen, sind sie normalerweise ein Symbol der persönlichen Identifikation. In der gleichen Note werden diese Tattoos auch zu Ehren eines geliebten Menschen getragen, der bestanden hat.

Neuseeland

In Neuseeland sind Tattoos eine Demonstration von Stärke, Mut und sozialem Status. Traditionelle Tattoos sind ziemlich komplex und können Jahre dauern, bis sie abgeschlossen sind. Sie werden normalerweise auch von einem Ritual begleitet, das für den Träger geschaffen wurde und einen neuen Rang im Leben symbolisiert.

Wenn Sie Ihr eigenes polynesisches Tattoo wählen, ist es immer am besten mit einem Künstler zu arbeiten, der Traditionen und Symbole versteht. Sie können Ihnen dabei helfen, ein einzigartiges Design zu entwickeln, das wichtige Symbole enthält und Ihre Persönlichkeit zur Geltung bringt. Wie bei den meisten Tattoos heute werden polynesische Tattoos von Menschen getragen, die Tradition und Geschichte annehmen wollen, aber auch bereit sind, die Extrameile zu gehen und ihre eigene Bedeutung in die Mischung einzubringen. Sie können sich für ein polynesisches Design entscheiden, wenn Sie die reiche Kultur dieser wundervollen Inseln bewundern oder genießen, oder … nun, wenn Sie einfach die Art genießen, wie sie aussehen. Es ist schließlich nichts falsch daran. Es ist jedoch immer am besten, die Bedeutung hinter deinem Tattoo zu verstehen. Daher rate ich dir dringend, diese Designs als Inspiration oder Ausgangspunkt für deine eigene Kunst zu verwenden.

Wenn du jedoch ein traditionelles polynesisches Tattoo als Hommage an die Kultur willst, ist es immer am besten, klein anzufangen. Body Art kann deine Gesichtszüge verbessern und deine Persönlichkeit ausdrücken, ohne einen großen Teil deiner Haut zu beanspruchen. Sie brauchen kein großes, gewundenes Design; Alles was Sie brauchen ist ein interessanter Ansatz zu einem bereits beliebten Trend. Wenn dies dein erstes Tattoo ist, kannst du etwas authentisches, seltenes, schönes und interessantes tun. Um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, habe ich unten einige Elemente aufgeführt, die mit der polynesischen Kultur zusammenhängen. Sie werden in der Lage sein, die Bedeutung hinter jedem Element zu verstehen, so dass Sie eine fundiertere Entscheidung treffen werden, wenn es darum geht, zu entscheiden, was auf Ihrem Körper passiert.

Tiki

Tiki ist ein beliebtes polynesisches Tattoo-Element, das aus einer menschenähnlichen Figur besteht, die Halbgötter darstellt. Sie symbolisieren normalerweise den Schutz und sie spielen eine sehr wichtige Rolle in der polynesischen Kultur. Um ihre Wichtigkeit hervorzuheben, werden Tikis Organe oft getrennt gezeichnet – da sie unterschiedliche Bedeutungen repräsentieren. Zum Beispiel bedeutet Nase Symbole schnüffeln Gefahr vor seinem Kommen. Schlau, oder? Die meisten polynesischen Tattoo Designs enthalten ein oder mehrere Tiki Symbole, abhängig von den Vorlieben des Trägers.

Muscheln

In polynesischen Tattoo-Designs sind Muscheln sehr häufig – vor allem Schildkrötenpanzer. Schildkröten sind extrem wichtige Meeresbewohner, so ist es nur natürlich, dass sie in Body Art-Designs stark vertreten sein sollten. Schildkrötenpanzer symbolisieren üblicherweise Frieden, Fruchtbarkeit, Langlebigkeit und Wohlbefinden; Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die ein langes, gesundes Leben führen wollen. Muscheln dagegen können Schutz und Intimität symbolisieren. Viele Paare gehen für Tattoos von Muscheln, um Liebe und Ehe zu symbolisieren. Sie sind nicht so häufig wie Schildkrötenpanzer, aber sie sind immer noch ziemlich beliebt.

Marquesan Kreuz

Das Marquesan-Kreuz ist ein weiteres Symbol, das sehr beliebt ist und in vielen polynesischen Tattoo-Designs verwendet wird, weil es das Gleichgewicht zwischen Elementen symbolisiert. Mit anderen Worten, wenn Sie ein Liebhaber von Frieden und Harmonie sind, ist dieses Symbol vielleicht die perfekte Wahl für Sie. Es ist oft mit dem Schildkrötenpanzer verbunden, da die beiden sehr gut zusammenpassen.

Die Sonne

Die Sonne geht oft mit anderen Symbolen in polynesischen Tattoo-Designs einher, um bestimmte Bedeutungen auszudrücken. Er steht für Brillanz, Großartigkeit und Führung. Die Tatsache, dass es jeden Tag aufgeht, gibt den Menschen ein Gefühl von Ewigkeit und Konsistenz, was in vielen Kulturen auf der ganzen Welt üblich ist. Die aufgehende Sonne kann die Wiedergeburt symbolisieren, während der Sonnenuntergang gewöhnlich für einen Durchgang zu einer anderen Welt steht. Die Bedeutungen von polynesischen Tattoo-Designs, die die Sonne beinhalten, können von Design zu Design variieren. Die Strahlen der Sonne sind in der Regel gepaart mit anderen Symbolen, die damit verbundene Bedeutungen ausdrücken.

Der Ozean

Ozean-Symbole werden normalerweise verwendet, um einige leere Blöcke zu füllen, um vollständige Muster zu formen. Irgendwie langweilig, oder? Nun, wenn Sie nach etwas Tieferem suchen, denken Polynesier auch über den Ozean als ihr letztes Ziel, wohin sie gehen, wenn sie vergehen. Es kann ein Symbol des Todes sein, aber es ist auch ein Symbol des Lebens – da es eine Nahrungsquelle ist. Alles hängt davon ab, wie Sie es bevorzugen. Sie können Ozeanwellen verwenden, die verwendet werden, um die Welt jenseits zu symbolisieren, oder Sie können ein Symbol des Ozeans verwenden, um die Idee von Fruchtbarkeit und Persistenz zu vermitteln.

Haifischzähne

Dies ist ein ziemlich beliebtes Fischsymbol in der polynesischen Kultur. In polynesischer Sprache werden Haifischzähne “Niho Mano” genannt. Sie repräsentieren im Allgemeinen Führung, Macht und Wildheit. Haie stellen auch den Gott der polynesischen Menschen dar, deshalb sind Haizähne ein großes Symbol für Spiritualität.

Enata

Enata ist ein typisches Motiv in polynesischen Tattoo-Designs und steht normalerweise für Menschen und Götter gleichermaßen. Es wird häufig verwendet, um Lebenserfahrungen darzustellen – Geburt, Rang in der Gesellschaft, Ehe, Familie und so weiter. Zusätzlich können ganze Geschichten mit Hilfe von Enatas erzählt werden – eine Kombination aus einem solchen Symbol und einer Kreatur bedeutet, diese gefährliche Kreatur zu verteidigen. Ein umgekehrtes Enata kann verwendet werden, um einen Feind zu symbolisieren. Um es einfach auszudrücken, es hat viele Bedeutungen und kann auf verschiedene Arten verwendet werden.

Wie wähle ich ein Design?

Eine wahre polynesische Tätowierung wird nur für Sie erstellt, basierend auf den Informationen, die Sie dem Tätowierer geben. Auf diese Weise wird das Tattoo nicht nur schön sein, sondern auch eine persönliche Bedeutung haben. Alternativ können Sie mit einem Design aus unseren Beispielen gehen; Jeder von ihnen ist eine gute Wahl, auch wenn er für Sie nicht besonders wichtig ist. Schließlich soll ein Tattoo zeigen, wer du wirklich bist. Wenn also eines der Tattoos aus unserer Liste wirklich zu dir spricht, gibt es keinen Grund, warum du es nicht tun solltest.

Beliebte Designs enthalten normalerweise eine Vielzahl von Elementen – Dolche, Tikis, Masken, Wellen, stilisierte Tiere, abstrakte Wirbel und so weiter. Sobald Sie ein Design gefunden haben, das Ihnen gefällt, sollten Sie weitere Nachforschungen anstellen. Welche anderen Bedeutungen repräsentiert es? Sind Sie mit anderen Bedeutungen vertraut, die damit verbunden werden können? Es ist am besten, um sicherzustellen, dass alle Ihre Basen abdecken, bevor Sie eine dauerhafte Tätowierung erhalten.

Die Mehrheit dieser Tattoos sind schwarz und weiß, aber Sie können definitiv etwas Farbe hinzufügen, wenn Sie Lust haben. Ich rate Ihnen dringend, eine einzelne Farbe zu wählen, um dem Design ein wenig eine Kante zu geben und es sparsam zu verwenden. Farben, die häufig in polynesisch inspirierten Tattoos verwendet werden, sind rot, grau und lila.

Prominente mit polynesischen Tattoos

Celebrities sind bekannte Trendsetter, und es ist daher kein Wunder, dass einige von ihnen beschlossen, ihren Körper mit traditioneller polynesischer Körperkunst zu dekorieren. Dwayne Johnson, alias “The Rock”, hat eine große Tätowierung auf seiner Schulter, die voller Bedeutung ist. Das Tattoo ist Samoanisch und ist seiner Spiritualität und Familie gewidmet. Wie bei den meisten polynesischen Tattoos symbolisieren die Muster, aus denen der Ärmel besteht, verschiedene Dinge. Der Stein verwendete viele Elemente, um das Design zu bauen – ein Symbol für Samoan Chief Warrior, Elemente, die seinen O lo’u to’a (Ehefrau) und seine Lo’u afafine (Tochter) darstellen, eine Sonne zum Glück, mit Augen, die ” O Mata E Lua “, um seine Vorfahren zu repräsentieren, die über seinen Weg wachen, Wirbel, die für Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft stehen, ein Gesicht mit Haifischzähnen, das für seine Stärke und Anstrengung steht, Steine ​​der Leistung, eine Schildkrötenpanzer, um den bösen Geist abzulenken , und zwei Augen, die “O Mata E Lua” genannt wurden, um seine Vorfahren darzustellen. Wie wir bereits gesagt haben, sind polynesische Tattoos in der Regel komplex, daher braucht es ein Zugauge, um sie zu entziffern.

Eine andere Berühmtheit, die ein polynesisches Tattoo rockt, ist Michael Tyson, der eine Menge Kritik (und Interesse) erregte, als er beschloss, sein Gesicht zu tätowieren. Das Design repräsentiert seinen Kampfgeist – wie es ein Tattoo normalerweise in den Kulturen von Maoris und Samoans tut. Manche Fans mögen es, manche nicht, aber du musst zustimmen, dass es immer noch einen Spritzer macht; und seine Bedeutung unterstreicht nur die Tatsache, dass Tyson immer noch ein Krieger ist, auch wenn er nicht mehr antritt.

Robbie William hat auch ein Maori Tattoo auf seinem Ärmel. Das Tattoo handelt von seinem Leben und wurde von traditionellen Maori gemacht. Rihanna bekam ein traditionelles Maori-Tattoo in Neuseeland auf die Hand, verdeckte es jedoch, weil sie mit dem Design nicht zufrieden war. David Beckham trägt auch polynesisch inspirierte Tinte – ebenso wie Ben Harper.

Polynesische Tattoos sind einige der ersten, die jemals aufgenommen oder reproduziert wurden. Wenn Sie Ihre Liebe für die Kultur ausdrücken möchten, sind sie der perfekte Weg zu gehen. Finden Sie einen talentierten Tätowierer und zusammen, mit einem Design, mit dem Sie Ihre Insel Farben wirklich präsentieren können.

Stichworte:, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.